Landeseichamt Sachsen-Anhalt

3G-Regelung

Personen, die zu Zwecken der Eichung bzw. Konformitätsbewertung von Taxametern und Wegstreckenzählern die Räumlichkeiten des Landeseichamtes Sachsen-Anhalt betreten, müssen einen Nachweis vorlegen, der den Status geimpft, genesen oder negativ getestet (3G-Nachweis) dokumentiert. Bei PCR-Tests darf die zugrundeliegende Testung maximal 48 Stunden zurückliegen. Andere Tests aus einem Testzentrum (Bürgertests) dürfen maximal 24 Stunden alt sein.